Deine Hilfe für Süd-Indien

Armut, Klimawandel und Corona-Pandemie: In Süd-Indien ist das Menschenrecht auf Nahrung gefährdet. Darunter leiden vor allem die Kinder.

Um Geld zu verdienen müssen viele Eltern monatelang für Gelegenheitsjobs aus ihren Dörfern abwandern. Die Kinder gehen mit oder bleiben allein im Dorf zurück. Dann fällt der Besuch der Schule aus. Oft müssen die Kinder sogar selbst arbeiten um zu überleben. Das Essen besteht meist nur aus Reis und Chillisauce. Gerade bei Kindern und schwan­­geren Frauen führt die Mangelernährung zu gesundheitlichen Schäden.

In dieser Lebenssituation sind die Sternsinger-Projekte ein Segen für betroffene Familien. In Süd-Indien kooperiert die Katholische Jungschar mit zwei Partnerorganisationen vor Ort: SNIRD (Society for National Integration through Rural Development) und YFA (Youth for Action). Beide sind bei den Menschen in den Bundesstaaten Andhra Pradesh und Telangana fest verankert und garan­tieren nachhaltige und wirksame Hilfe.

Landlose Bauern können zum Bei­spiel Startkapital erhalten. Dadurch können Familien in ihren Heimatdörfern zusammenbleiben. Denn ohne ei­­genen Landbesitz bleibt vielen nur die Schwerarbeit auf den oft weit ent­fernten Plantagen der „Landlords“. 

Damit sie ihr Land erfolgreich be­­bauen können, erlernen sie den Biolandbau. Am Markt können mit Bioprodukten mehr Einnahmen erzielt werden und gleichzeitig kann die eigene Familie sich gesund ernähren.

Der Klimawandel bringt lange Dürrephasen mit sich. Wasser, das blaue Gold, ist Mangelware. Das trifft Klein­bauern besonders hart. Mit den Spenden  der Sternsingeraktion und viel Know-how der Partnerorganisationen werden

Bewässerungsanlagen und kleine Regenwasserspeicher errichtet. Und eine intelligente Wetterstation informiert per SMS über günstige Zeiten für den Anbau oder die Ernte und warnt auch vor Unwettern.

Damit die Menschen in Süd-Indien dauerhaft der Armut entkommen und eigenständig und selbstbewusst leben können, werden auch Fischereigemeinschaften gegründet, Kinderparlamente abgehalten und Selbshilfegruppen für Frauen organisiert.

Mit deiner Spende für die Dreikönigsaktion verhilfst du Familien, vor allem Kindern, zu einem besseren Leben.

 

 

Deine Unterstützung ist gefragt

Wenn die Sternsinger heuer nicht persönlich zu dir kommen können, bist du herzlich dazu eingeladen, deine Spende zu überweisen.

Spendenkonto: Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar Salzburg
IBAN: AT86 3506 5000 0002 5502
BIC: RVSAAT2S065

Steuerliche Absetzbarkeit: Wenn du deine Spende beim Finanzamt von der Steuer absetzen möchtest, gib bitte deinen Namen (laut Meldezettel) und dein Geburtsdatum bei der Überweisung an. Registrierungsnummer: SO-1210

Die Dreikönigsaktion wurde mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet, das durch unabhängige WirtschaftsprüferInnen gewährleistet, dass die Gelder sachgerecht verwendet werden.

EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.